Spannende Einblicke

 

Praktikum als Zimtzicke

 

Als Erzieherin in Ausbildung stellt man sich zwangsläufig alle Jahre wieder die Frage: "Wo bewerbe ich mich dieses Mal für mein Praktikum?!"

Mir, Juli (23), war dies im Sommer 2013 mal wieder ein Graus, denn bisher verliefen die Praktika nicht so, wie sie es in den Bewerbungsgesprächen noch versprachen.

So kam ich auch relativ erwartungsneutral zum persönlichen Vorstellen und habe mich von Vera regelrecht durchlöchern lassen.

Heute beginne ich die fünfte Woche meines fünfmonatigen Praktikums im Mädchentreff "Zimtzicken" und fühle mich pudelwohl. Das Mitarbeiterinnenteam ist großartig und all die Mädchen die UNS (ja UNS! Denn hier ist man als Praktikantin mittendrin statt nur dabei!) besuchen kommen, kann man nur ins Herz schließen.

Wir machen viele tolle Dinge, wie basteln, kochen, sportlich sein oder auch einfach nur mal quatschen. Es gibt täglich Gründe loszujubeln, da immer etwas tolles ansteht. Natürlich gibt es auch mal ernste Angelegenheiten, doch auch hierbei erfährt man Unterstützung.

Ich selber übernehme hier gerne Aufgaben, leite z.B. momentan montags den Sportkurs, bin Ansprechpartnerin in Küchenangelegenheiten und lasse mir spontan Möglichkeiten gegen Langeweile einfallen.

 

Was soll ich also noch sagen?

Ich habe richtig Glück gehabt, hier zu sein, freue mich auf weitere 14 Wochen gemeinsam mit den Zimtzicken und kann jedem Mädchen - ob Praktikantin oder Besucherin - nur empfehlen:

Schaut doch mal vorbei!